Touren-Regionen | Skitouren-Übersicht | Schneedaten | Berg- & Skiführer | Skitouren Hotels
Suchen
Übersicht » Verwallgruppe | Stanzertal |

Hoher Riffler 3156m von Pettneu extrem

Extrem lange, schwierige und auch extrem lawinengefährdete Skitour

Letzter Schneefall
Keine Daten
Schneehöhe
Keine Daten
Schneehöhe
Keine Daten
SepOktNovDezJanFebMarAprMaiJunJulAug
TalStanzertallTalortPettneu
AusgangspunktPettneu (1198m) EndpunktPettneu (1198m)
StützpunktEdmund Graf Hütte 2375m, Winterraum offen
KartenmaterialÖK Blatt 144 Landeck 1:25 000 V
TourentypHochalpintourMax. Hangneigungüber 40°
SkitechnikschwerGletscherNein
KlettertechnikI.-GradSpaltengefahrNein
Potentielle
Lanwinenhänge
durchgehendAufstiegshilfeNein
AufstiegAbfahrt
Höhe1960 m1960 m
Distanz10.0 km10.0 km
Zeit5 ½ St.1 ½ St.
ExpositionN,W,SN,W,S
Skitour Hoher Riffler 3156m von PettneuSkitour Hoher Riffler 3156m von Pettneu

Lawinengefährdung

Subjektive Einschätzung des Autors bei welcher Lawinengefahrenstufe
die Tour nicht begangen werden sollte.
54321Normalroute
ACHTUNG: Für diese Tour sind keine aktuellen Lawinen-Informationen verfügbar!
Aktuelle Lawineninfos unter: Lawinenwarndienst Tirol
Eine Skitour auf den Hohen Riffler 3168m, egal von welcher Seite man diese auch angehen mag, gehört zu gewaltigsten skibergsteigerischen Unternehmungen in der Verwallgruppe. Der Aufstieg von Pettneu ist wohl jene Variante, bei der man am relativ einfachsten den Gipfel erreichen kann. Doch mit 10 Kilometer und beinahe 2000 Höhenmeter Aufstieg ist die Tour eine konditionell extreme Herausforderung. Aber auch skitechnisch muss man alle Register ziehen können, zumal im Bereich der Schlüsselstelle, im sogenannten „Schluff“, häufig auch ein kurzes Stück leichter Kletterei zu bewältigen ist und man zudem für einige Höhenmeter in den Stapf übergehen muss. Die Steilheit des Geländes erreicht hier über 40° . Dass bei dieser Tour absolut sichere Lawinenverhältnisse vorherrschen müssen, versteht sich von alleine. Aber auch bei einer sehr günstigen Lawinenwarnstufe hat man den Gipfelsieg noch nicht in der Tasche. Der Gipfelbereich des Hohen Rifflers 3168m, vom Schluff aufwärts, ist nämlich den Winden extrem ausgesetzt und so braucht es schon schneereiche Bedingungen, um im oberen Teil die Skitour auch wirklich mit angeschnallten Ski absolvieren zu können. Aber auch in einem normalen, oder schneereichen Winter muss man im Gipfelbereich die Schneeflächen zwischen den Steinen immer noch suchen.
Nach oben
Donwload GPX-Track
Link zur mobilen Version dieser Seite
Höhenprofil
Höhenprofil Hoher Riffler 3156m von Pettneu
Für diese Tour sind (noch) keine Schneehöhen verfügbar!
Weitere Informationen finden Sie beim LWD-Tirol
FotosWebcamsHangneigungenGefahrenstellenInfrastrukturAV-HüttenOrteAufstiegs-VariantenAbfahrts-Varianten
Nach oben
Teile Deine Erfahrungen auf dieser Tour mit anderen
www.markus-fiss.at