Touren-Regionen | Skitouren-Übersicht | Schneedaten | Berg- & Skiführer | Skitouren Hotels
Suchen
Übersicht » Silvretta | Val Tuoi - Tuoi Hütte |

Fil da Tuoi 2867m mittel

Der wohl sicherste Anstieg im Val Tuoi

Letzter Schneefall
01. Apr. 10 cm
Schneehöhe 2600m
185 cm
Schneehöhe 1250m
10 cm
SepOktNovDezJanFebMarAprMaiJunJulAug
TalUnterengadinTalortGuarda
AusgangspunktGuarda (1600m) EndpunktGuarda (1600m)
Stützpunkt
KartenmaterialBlatt 249S Tarasp Landeskarte der Schweiz 1:50 000
TourentypAlpintourMax. Hangneigung30 - 35°
SkitechnikleichtGletscherNein
KlettertechnikkeineSpaltengefahrNein
Potentielle
Lanwinenhänge
punktuellAufstiegshilfeNein
AufstiegAbfahrt
Höhe1270 m1270 m
Distanz7.8 km7.2 km
Zeit3 ¼ St.¾ St.
ExpositionSW,NW,SW
Skitour Fil da Tuoi 2867mSkitour Fil da Tuoi 2867m

Lawinengefährdung

Subjektive Einschätzung des Autors bei welcher Lawinengefahrenstufe
die Tour nicht begangen werden sollte.
54321Normalroute
ACHTUNG: Für diese Tour sind keine aktuellen Lawinen-Informationen verfügbar!
Aktuelle Lawineninfos unter: Schweiz
Im Val Tuoi nördlich von Guarda im Unterengadin gelegen eröffnen sich einige sehr schöne Tourenziele. Bei etwas unsicheren Lawinenverhältnissen bietet sich dabei der Fil da Tuoi 2867m als Ziel an. Fil ist rätoromanisch und heißt übersetzt „Langer Grat“. Der Fil da Tuoi 2867m ist somit der lange Grat zwischen dem Piz Cotschen 3031m im Süden und dem Piz da las Clavigliadas 2983m im Norden und stellt dessen höchste Erhebung dar. Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Ortsanfang von Guarda. Von hier geht es über schöne Wiesenterrassen hinauf zum Fahrweg, der durch das Val Tuoi bis zur Tuoi Hütte 2250m führt. Wir zweigen jedoch bereits bei der Alp Suot 2018m nach Osten in die weitläufigen und eher sanft geneigten Südwest- bis Westhänge ab, die uns hinauf zum „Langen Grat“ führen. In diesem schön kupierten Gelände kann man seine Aufstiegsspur frei wählen und den problematischen Stellen weitgehend sehr gut ausweichen. Der letzte Teil des Anstiegs über den breiten Nordkamm hinauf zum Fil da Tuoi 2867m ist dann nur noch eine reine Formsache. In der Abfahrt sollte man sich dann weitestgehend an die Aufstiegsspur halten. Nur bei sehr sicheren Lawinenverhältnissen kann man vom Nordkamm auch etwas direkter abfahren. Wer in Guarda gut 150 Höhenmeter Abfahrt dranhängen möchte, kann bei ausreichender Schneelage noch über die Wiesenterrassen weiter bis zum Bahnhof von Guarda bei Giarsun in den Talboden hinab abfahren. Allerdings muss dabei einmal die Straße überquert werden.
Nach oben
Donwload GPX-Track
Link zur mobilen Version dieser Seite
Mittwoch Donnerstag Freitag
Höhenprofil
Höhenprofil Fil da Tuoi 2867m
Schneehöhe und Neuschnee in 2600m
FotosWebcamsHangneigungenGefahrenstellenInfrastrukturAV-HüttenOrteAufstiegs-VariantenAbfahrts-Varianten
Nach oben
Teile Deine Erfahrungen auf dieser Tour mit anderen
www.skitouren.tirolwest.at