Touren-Regionen | Skitouren-Übersicht | Schneedaten | Berg- & Skiführer | Skitouren Hotels
Suchen
Übersicht » Sesvennagruppe | Münstertal - Ofenpass |

Piz Terza 2908m von Fuldera aus mittel

Der Anstieg vom Münstertal aus

Letzter Schneefall
Keine Daten
Schneehöhe
Keine Daten
Schneehöhe
Keine Daten
SepOktNovDezJanFebMarAprMaiJunJulAug
TalMünstertalTalortFuldera
AusgangspunktFuldera (1640m) EndpunktFuldera (1640m)
Stützpunkt
KartenmaterialBlatt 259S Ofenpass Landeskarte der Schweiz 1:50 000
TourentypAlpintourMax. Hangneigung30 - 35°
SkitechnikleichtGletscherNein
KlettertechnikkeineSpaltengefahrNein
Potentielle
Lanwinenhänge
keineAufstiegshilfeNein
AufstiegAbfahrt
Höhe1280 m1280 m
Distanz7.2 km6.5 km
Zeit3 ¼ St.½ St.
ExpositionSWSW
Skitour Piz Terza 2908m von Fuldera ausSkitour Piz Terza 2908m von Fuldera aus

Lawinengefährdung

Subjektive Einschätzung des Autors bei welcher Lawinengefahrenstufe
die Tour nicht begangen werden sollte.
54321Normalroute
ACHTUNG: Für diese Tour sind keine aktuellen Lawinen-Informationen verfügbar!
Aktuelle Lawineninfos unter: Schweiz
Der Piz Terza 2908m ist wohl das beliebteste und am häufigsten bestiegene Skitourenziel im Münstertal. Die meisten Skibergsteiger starten in Lu 1922m, im Hoch- und Spätwinter aber bietet sich auch ein Start direkt im Münstertal in Fuldera 1640m an. Dabei gewinnt man nochmals 300 sehr schöne Abfahrtsmeter hinzu. Aber man muss diese natürlich auch im Aufstieg absolvieren, sodass die Tour dann auch deutlich ausgedehnter ausfällt. Über schöne und offene Wiesenhänge, sowie teils lichtes Waldgelände erfolgt der Aufstieg hinauf zur Alp Tabladatsch. Die Orientierung fällt nicht schwer, einmalig muss die Fahrstraße hinauf nach Lü überquert werden. Ab der Alp Tabladatsch folgen wir dem Sommerweg und damit dem weitläufigen, sowie sanft geneigten Val Morain. Ab der Fuorcla Sassalba nimmt die Geländeneigung nun zwar etwas zu, doch gefährlichere Lawinenhänge sind auch weiterhin kaum auszumachen. Das Gelände bleibt schön kupiert, eventuelle Steilstellen können gut umgangen werden. Somit gewinnt man auch im Schlussanstieg problemlos Höhe und erreicht unschwer den Gipfel. Die Abfahrt hält sich weitgehend an den Aufstieg. Lediglich unterhalb der Alp Tabladatsch sucht man die direktere Abfahrtslinie über Urschai hinab nach Fuldera 1640m.
Nach oben
Donwload GPX-Track
Link zur mobilen Version dieser Seite
Höhenprofil
Höhenprofil Piz Terza 2908m von Fuldera aus
Für diese Tour sind (noch) keine Schneehöhen verfügbar!
Weitere Informationen finden Sie beim LWD-Tirol
FotosWebcamsHangneigungenGefahrenstellenInfrastrukturAV-HüttenOrteAufstiegs-VariantenAbfahrts-Varianten
Nach oben
Teile Deine Erfahrungen auf dieser Tour mit anderen
www.notariatplatter.at