Touren-Regionen | Skitouren-Übersicht | Schneedaten | Berg- & Skiführer | Skitouren Hotels
Suchen
Übersicht » Samnaungruppe | Paznaun |

Kübelgruben Kopf 2870m mittel

Lawinengefährdeste Tour im Gebiet der Ascher Hütte

Letzter Schneefall
Keine Daten
Schneehöhe
Keine Daten
Schneehöhe
Keine Daten
SepOktNovDezJanFebMarAprMaiJunJulAug
TalPaznaunTalortSee
AusgangspunktSee/Talstation Bergbahnen See (1036m) EndpunktSee/Talstation Bergbahnen See (1036m)
StützpunktAscher Hütte 2256m, Winterraum AV-Schloß
KartenmaterialÖK Blatt 144 Landeck 1:25 000 V
TourentypAlpintourMax. Hangneigung30 - 35°
SkitechnikleichtGletscherNein
KlettertechnikkeineSpaltengefahrNein
Potentielle
Lanwinenhänge
punktuellAufstiegshilfeBergbahnen See (Erste Bergfahrt 08:30)
AufstiegAbfahrt
Höhe685 m1860 m
Distanz4.1 km9.9 km
Zeit2 St.¾ St.
ExpositionNWN,NW
Skitour Kübelgruben Kopf 2870mSkitour Kübelgruben Kopf 2870m

Lawinengefährdung

Subjektive Einschätzung des Autors bei welcher Lawinengefahrenstufe
die Tour nicht begangen werden sollte.
54321Normalroute
ACHTUNG: Für diese Tour sind keine aktuellen Lawinen-Informationen verfügbar!
Aktuelle Lawineninfos unter: Lawinenwarndienst Tirol
Die Skitour auf den Kübelgruben Kopf 2870m stellt im Tourengebiet der Ascher Hütte 2256m einen der einfacheren Anstiege dar. Nicht nur weil die Aufstiegshilfen die zu bewältigenden Aufstiegsmeter auf 685m reduzieren, sondern weil auch das schöne und weitläufige Hochkar der Kübelgrube ein optimales Tourengelände darstellt. Selten beginnt ein Tourengeher den Aufstieg direkt in See 1065m im Ortsteil Schaller am Ende der Rodelbahn. Von hier kann er über Rodelbahn und dann über den Sommerweg hinauf zur Versingalm aufsteigen, ohne die Bahn benützen zu müssen. Dann allerdings summieren sich die Aufstiegsmeter bis zum Gipfel auf gut 1805 Höhenmeter. Bis an den Beginn des Schlussanstieges ist man auch relativ lawinensicher am Weg. Hier aber sollte man nun entsprechenden Abstand von den Nordflanken der Glockspitze 2846m und des Kübelgruben Kopfes 2870m lassen. Im Hochwinter, insbesondere nach Südwindphasen sind daraus auch immer wieder Selbstauslösungen von Lawinen zu beobachten. Aber auch der Schlusshang hinauf zur Kübelgruben Scharte 2770m ist immer wieder mit entsprechender Vorsicht zu begehen. Die letzten 100 Höhenmeter Aufstieg sind bei ausreichender Schneelage ebenfalls gut mit Ski bewältigbar, sodass man die Abfahrt direkt am Gipfel starten kann. Über die schönen, jedoch teils recht flachen Hänge der Kübelgrube geht es hinunter zur Versingalm und zurück ins Skigebiet. Wer sich für die Abfahrtsvariante von der Versingalm entlang dem Schallerbach hinunter zur Rodelbahn entscheidet, erhält bei ausreichender Schneelage noch ein paar zusätzliche Abfahrtsmeter im freien Gelände. Ansonsten aber bietet sich die Talabfahrt im Skigebiet See an. Somit kommen in jedem Fall gut 1800 Höhenmeter Abfahrt zusammen.
Nach oben
Donwload GPX-Track
Link zur mobilen Version dieser Seite
Höhenprofil
Höhenprofil Kübelgruben Kopf 2870m
Für diese Tour sind (noch) keine Schneehöhen verfügbar!
Weitere Informationen finden Sie beim LWD-Tirol
FotosWebcamsHangneigungenGefahrenstellenInfrastrukturAV-HüttenOrteAufstiegs-VariantenAbfahrts-Varianten
Nach oben
Teile Deine Erfahrungen auf dieser Tour mit anderen
www.illmerpartner.at