Touren-Regionen | Skitouren-Übersicht | Schneedaten | Berg- & Skiführer | Skitouren Hotels
Suchen
Übersicht » Samnaungruppe | Unterengadin |

Muttler 3294m von Tschlin aus schwer

Auf den Hauptgipfel der Samnaungruppe vom Engadin aus

Letzter Schneefall
Keine Daten
Schneehöhe
Keine Daten
Schneehöhe
Keine Daten
SepOktNovDezJanFebMarAprMaiJunJulAug
TalUnterengadinTalortTschlin
AusgangspunktTschlin (1555m) EndpunktTschlin (1555m)
Stützpunkt
KartenmaterialBlatt 249S Tarasp Landeskarte der Schweiz 1:50 000
TourentypHochalpintourMax. Hangneigung35 - 40°
SkitechnikmittelGletscherNein
KlettertechnikI.-GradSpaltengefahrNein
Potentielle
Lanwinenhänge
punktuellAufstiegshilfeNein
AufstiegAbfahrt
Höhe1740 m1740 m
Distanz10.1 km8.2 km
Zeit4 St.1 St.
ExpositionSS
Skitour Muttler 3294m von Tschlin ausSkitour Muttler 3294m von Tschlin aus

Lawinengefährdung

Subjektive Einschätzung des Autors bei welcher Lawinengefahrenstufe
die Tour nicht begangen werden sollte.
54321Normalroute
ACHTUNG: Für diese Tour sind keine aktuellen Lawinen-Informationen verfügbar!
Aktuelle Lawineninfos unter: Schweiz
Der Muttler 3294m ist der Hauptgipfel der Samnaungruppe, die von Landeck bis ins Unterengadin reicht, und damit ein begehrtes Skitourenziel. Allerdings ist die Skitour auf diesen Gipfel, egal ob man diesen von Samnaun, Vna oder eben wie hier beschrieben von Tschlien aus angeht, ein hochalpines Unterfangen. Dabei ist der hier beschriebene Anstieg skitechnisch gesehen noch der Einfachste, dafür aber mit ca. 10 km Länge und 1750 Höhenmeter auch der längste Anstieg. Idealerweise unternimmt man die Tour im Frühjahr bei perfekten Firnbedingungen, dann ist man hier problemlos unterwegs. Vor allem der steile Schlussanstieg auf den Gipfel verlangt sehr sichere Lawinenverhältnisse. Einziger Makel ist der durch eine Richtfunkanlage verschandelte Gipfelbereich, aber irgendwo müssen die Dinger ja stehen (Wer kein Handy hat, der werfe als Erster den Skistock). Bei Firn darf man sich dann auf eine großartige Abfahrt freuen. Über herrliches Skigelände geht es zurück nach Pardguin und bei guter Schneelage nun nicht der Aufstiegsspur folgend, sondern hinunter über die offenen Wiesen nach Saloms und Plajazan. Jetzt muss man zwar auf einem Forstweg die Skistöcke etwas einsetzen, aber schon bald erreicht man die Schlusswiesen, die uns zurück nach Tschlien leiten.
Nach oben
Donwload GPX-Track
Link zur mobilen Version dieser Seite
Höhenprofil
Höhenprofil Muttler 3294m von Tschlin aus
Für diese Tour sind (noch) keine Schneehöhen verfügbar!
Weitere Informationen finden Sie beim LWD-Tirol
FotosWebcamsHangneigungenGefahrenstellenInfrastrukturAV-HüttenOrteAufstiegs-VariantenAbfahrts-Varianten
Nach oben
Teile Deine Erfahrungen auf dieser Tour mit anderen
www.oetztal.com/skitouren