Touren-Regionen | Skitouren-Übersicht | Schneedaten | Berg- & Skiführer | Skitouren Hotels
Suchen
Übersicht » Ötztaler Alpen | Ötztal - Vent - Vernagthütte |

Vernagthütte 2755m leicht

Hüttenzustieg von Vent

Letzter Schneefall
Keine Daten
Schneehöhe
Keine Daten
Schneehöhe
Keine Daten
SepOktNovDezJanFebMarAprMaiJunJulAug
TalÖtztalTalortVent
AusgangspunktRofenhöfe (2220m) EndpunktRofenhöfe (2220m)
StützpunktVernagthütte, (Von Anfang März bis Mai geöffnet)
KartenmaterialAV-Karte Ötztaler Alpen - Weißkugel 1:25 000
TourentypAlpintourMax. Hangneigung35 - 40°
SkitechnikmittelGletscherNein
KlettertechnikkeineSpaltengefahrNein
Potentielle
Lanwinenhänge
wiederholtAufstiegshilfeNein
AufstiegAbfahrt
Höhe750 m750 m
Distanz2.6 km2.2 km
Zeit2 ½ St.½ St.
ExpositionSO,SWSW,SO
Skitour Vernagthütte 2755mSkitour Vernagthütte 2755m

Lawinengefährdung

Subjektive Einschätzung des Autors bei welcher Lawinengefahrenstufe
die Tour nicht begangen werden sollte.
54321Normalroute
ACHTUNG: Für diese Tour sind keine aktuellen Lawinen-Informationen verfügbar!
Aktuelle Lawineninfos unter: Lawinenwarndienst Tirol
Die Vernagthütte 2755m ist unbestritten der ideale Hüttenstützpunkt auf dem Weg zu den höchsten Gipfeln Tirols. Die Wildspitze 3768m stellt zwar das absolute Touren-Highlight dar, aber erst die vielen anderen Skigipfel jenseits der 3000er-Marke kompletieren dieses Tourengebiet erst so richtig. Ob Hinterer Brochkogel 3623m, Hochvernagtwand 3400m, Fluchtkogel 3494m, oder auch die etwas weiter entfernt gelegene Weißseespitze 3498m, es sind einige der namhaftesten Ötztaler Berggipfel, die man von hier aus direkt erreichen kann. Der Aufstieg zur Hütte von den Rofenhöfen 2020m aus, am Ende des Venter Tales einem Seitental des Ötztals gelegen, ist demgegenüber ein Leichtes. Allerdings auch nur bei günstigen Schnee- und Lawinenverhältnissen im Frühjahr, wenn die Hütte von Anfang März bis Mitte Mai geöffnet hat. Im Hochwinter hingegen können die teils mehr als 40° geneigten Steilhänge, insbesondere im Bereich des Vernagteggs, eine größere Lawinengefährdung darstellen. Im Frühjahr allerdings verfestigt sich der Schnee an diesen südexponierten Steilhängen ziemlich rasch, sodass die Lawinengefahr wohl deutlich besser eingeschätzt werden kann. Um zusätzliche Sicherheit zu garantieren, ist der Aufstiegsweg, der sich 1:1 am Sommerweg orientiert, im etwas heikleren Bereich des Vernagteggs durch Schneestangen markiert, beziehungsweise ansatzweise gesichert.
Nach oben
Donwload GPX-Track
Link zur mobilen Version dieser Seite
Höhenprofil
Höhenprofil Vernagthütte 2755m
Für diese Tour sind (noch) keine Schneehöhen verfügbar!
Weitere Informationen finden Sie beim LWD-Tirol
FotosWebcamsHangneigungenGefahrenstellenInfrastrukturAV-HüttenOrteAufstiegs-VariantenAbfahrts-Varianten
Nach oben
Teile Deine Erfahrungen auf dieser Tour mit anderen
www.markus-fiss.at